Festival

Mit unserem Festival auf dem Bundesplatz zelebrieren wir unsere Community. Letztes Jahr wurde die Bühne unter anderen von Naomi Lareine und Nemo bespielt. Sei auch du dieses Jahr mit dabei!

Nemo auf der Bühne

DJ Anouk Amok

Die Berner Lokalmatadorin Anouk Amok ist bekannt dafür, die Tanzfläche in einen brodelnden Hexenkessel zu verwandeln. Wenn sie hinter dem DJ-Pult steht, erschallen die grossen Hits der Popmusik und bringen die Herzen zum Tanzen. Anouk Amok nimmt ihr Publikum mit auf einen wilden Ritt durch die Höhen und Tiefen der queeren Musikgeschichte.

What Rules

What Rules spielt und singt aus Liebe zu Moshpits und Freude an der gemeinsamen Musik! Ohrwurmmelodien verbunden mit zum Nachdenken anregenden Texten machen ihren ureigenen Musikstil aus und wurde von Eminem oder One Republic geprägt. Doch kommt jedes Bandmitglied auf unterschiedliche Art und Weise zu seinen eigenen Ideen. Immer mit dem Motto: Wenn’s flowt, dann flowts.

Dragshow mit Paprika, Kobrrrah, Ray Belle & Miss Miss Chris

Gleich vier Drag Artists bringen dieses Jahr Glitzer, Fun und Statements auf die Bühne. Euch erwarten eine fulminate Duoshow von King Kobrrrah und Ray Belle aus Zürich, Miss Miss Chris aus Thun sorgt für die richtige Portion Party- und Tanzstimmung und auch von Paprika dürft ihr dieses Jahr wieder einen glamouröse Auftritt erwarten.

Veronica Fusaro

Veronica Fusaro erinnert allein mit ihrer Präsenz an die essentiellen Zutaten eines magischen Konzerts: gute Songs, eine unvergessliche Stimme und eine fesselnde Ausstrahlung. Die Musikerin ist zweifellos die Queen der intimen Momente – doch bevor das Publikum weiss, wie ihnen geschieht, reisst sie es mit ihrer Liveband in einen energetischen Sog. Veronica Fusaros Engagements sprechen für sich; sie trat unter anderem am legendären Glastonbury, am Eurosonic Festival und als Support-Act von Mark Knopfler oder Eagle-Eye Cherry auf.

Fiji ist eine Wucht. Volle Tanzflächen und verschwitzte Gesichter. Eine verführerische, wilde Geschichte. Glamourös, direkt und fordernd. Musikalisch und künstlerisch potent. Fiji ist frei, stark und losgelöst: Fiji ist BernPride.

DJ Clausette

Einst war sie eine bekannte Drag Queen in Bern, nun ist sie eine fantastische DJ. Sie mag es dabei dramatisch und dreckig. Ihre Sets sind eine energiereiche Mischung aus Indie Dance, Dark and Electronic Disco. Die Diva hinter dem DJ-Pult weiss dank jahrelangem Tingeln durch Schwulenbars und Undergroundclubs nämlich genau, was die Menge antreibt.

Moderation durch Jasmine Imboden & Rouven Gueissaz

Zusammengeschnürt wird unser Programm durch eine zweisprachige Moderation. Jasmine, Schauspielerin und ehemalige Co-Präsidentin des Vereins EuroGames Bern bringt uns den zentralschweizer Flair auf den Bundesplatz, während Rouven, unser französischer Vertreter, das westschweizer Publikum befeuert.

Politische Reden

Die politischen Reden werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Volunteers

Registriere dich als Volunteer

Für die Tage vom 31. Juli bis zum 04. August brauchen wir jede helfende Hand! Wir freuen uns daher sehr, dass du dich für einen Volunteer-Einsatz interessierst. Melde dich jetzt an und erhalte bald nähere Informationen.

Kurz und knapp

Take Care!

Alkohol- und Drogenkonsum
Achtung Diebe!
Sonnen- & Regenschutz
Ohrenschutz
Menschenmassen
Schuhwerk
STI
Müll
Toiletten
Trinkt genug!
Newsletter

Abonniere unseren Love Letter und sei immer top informiert!

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter!
Etwas ist schiefgelaufen bei der Anmeldung für den Newsletter - versuchs nochmal! :)

So sah die BernPride 2023 aus

Zwei Dragqueens auf der Bühne
Zwei Moderatoren auf der Bühne
Anna Rosenwasser auf der Bühne
BernPride Bühne mit Pride Flagge
Nemo auf der BernPride Bühne